Neutraler PH-Wert

Auf der Skala liegt ein neutraler pH-Wert ganz genau bei 7. Säuren und Basen halten sich bei diesem Ergebnis die Waage, wie es zum Beispiel bei besonders reinem, destillierten Wasser der Fall sein sollte. Werte über 7 fallen in den alkalischen Bereich, während Werte darunter als sauer bezeichnet werden.

Neutraler pH-Wert beim Menschen

Besonders Pflegeprodukte und Kosmetika werden häufig mit dem Label “pH-neutral” versehen. Tatsächlich unterscheidet sich der menschliche Neutralwert von dem, der tatsächlich gemeint ist. Das menschliche Hautmilieu liegt mit circa 5,5 deutlich darunter im sauren Bereich. Menschliches Blut befindet sich schon näher an einem tatsächlich neutralen pH-Wert (etwa 7,4). Doch der neutrale Bereich rund um 7 spielt zum Beispiel für die menschliche Fortpflanzung eine entscheidende Rolle. Während das Scheidenmilieu eher im sauren Bereich liegt, ist Sperma basisch beziehungsweise alkalisch. Die Neutralisationsreaktion beim Kontakt beider Umgebungen liefert optimale neutrale Bedingungen für eine erfolgreiche Fortpflanzung. Doch nicht nur für den Menschen spielt ein neutraler pH-Wert eine wichtige Rolle.

Ein neutraler pH-Wert (bzw. annähernd neutral) findet sich außerdem in:

  • Speichel (7,1-7,0, variiert aber stark),
  • Muskeln und Zellen (ca. 6,9),
  • Sekreten von Leber und Gallenblase (ca. 7,1),
  • Milch (ca. 6,5),
  • Preiselbeeren (ca. 7),
  • Kornmischbrot (ca. 7,3).

pH-neutral – eine Frage der Definition

Nicht immer ist ein neutraler PH-Wert positiv zu bewerten, vielmehr ist der Einsatzbereich entscheidend.

Nicht immer ist ein neutraler PH-Wert positiv zu bewerten, vielmehr ist der Einsatzbereich entscheidend.

Ein neutraler pH-Wert spricht für eine ausgewogene Säure-Basen-Umgebung. Trotz des Trends, Dinge des Alltags als “pH-neutral” zu deklarieren, sollten Sie eher darauf achten, dass das entsprechende Produkt zum Einsatzbereich passt. Für unsere Haut ist ein neutraler pH-Wert nicht ideal, weswegen man hinterfragen sollte, ob das “neutral” auf der Cremetube heißt, dass sich das Produkt neutral zum Hautmilieu verhält oder nicht. Auch bei speziellen Diätformen oder der Wasserfüllung des Aquariums empfiehlt es sich, im Internet leicht auffindbare Quellen zu konsultieren. Einen Test, ob der gewünschte Wert ein neutraler pH-Wert ist, lässt sich mit in der Apotheke erhältlichen Streifen einfach und kostengünstig durchführen. Ein nicht neutraler pH-Wert ist allerdings auch bei Wasser nicht besorgniserregend, da es gerade bei Trinkwasser sinnvoll gesteckte Toleranzen gibt, damit der Körper auch zusätzliche, notwendige Stoffe daraus beziehen kann.

Bildquelle: Photo-K@fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *